Dienstag, 19. November 2013

I køkkenet...


I aftens spiste vi leckert risengrød. En typisk mad i den danske juletid. Smager rigtigt goldt...

I går havde jeg det sidste gang dansk kursus i dette år. Vi talte om den danske juletraditioner, for exempel luciaoptoet, julekalender, selvfølgelig nisserne og den typiske julmad - risalamande (risengrød med kun en mandel - hvem fundet mandelen, får en lille gave) og dans om juletræet.

Så jeg ønske alle sammen en rigtigt godt juletid.


Du er velkommen til at beholde alle fejl!:-)



Kommentare:

  1. Oj, vad det ser mumsig ut! Gröt är ju en av de bästa rätt i hela världen!

    (Meine darfst du auch alle behalten :D)

    AntwortenLöschen
  2. mens det er ingen dansk. er det svensk??
    jeg er irritiert.... :-)

    AntwortenLöschen
  3. Javel, det var svensk. Jeg kan bare lite dansk, men de skandinaviske sprog er dog eh alle verdammt ähnlich. Mist, die Sprachkurse sind einfach viel zu lange her, aber ich konnte mal wirklich gut schwedisch, ich schwöre!
    Warum lernst du Dänisch? Freizeit? Urlaub? Uni? Job?

    AntwortenLöschen
  4. ... und ich kann irgendwann mal richtig gut Dänisch, auch geschwört!!

    Wir wohnen in Grenznähe und obwohl wir kein Teil der dänischen Minderheit in Deutschland sind, besucht mein Großer die dänische Schule. Alle albernen deutschen Schulreformen gehen also völlig an uns vorbei, sehr angenehm....
    Und um mich dann auch auf Dänisch mitteilen zu können, lerne ich in der danske aftenskole Dänisch. Für Smalltalk reicht es, verstehen tue ich soweit auch alles, schreiben ist noch schwierig und der Rest kommt irgendwann. Mut zur Lücke ist mein Motto ;-)
    lieben Gruß

    AntwortenLöschen