Freitag, 14. August 2015

Pfannkuchen in klein und fluffig: Pancakes


Bisher habe ich immer nur Pfannkuchen gemacht. Fanden die Jungs prima: Pfannkuchen wie Petzi. Mit Apfelmus, Zim & Zucker.

Am Wochenende habe ich dann das erste Mal Pancakes gemacht. Und ich liebe sie jetzt schon mehr als Pfannkuchen: kleine, warme, fluffige Wölkchen. Ein Traum.




Und hier ist das Rezept:

150 Gramm Mehl
100 ml Milch
200 Gramm Joghurt
3 - 4 EL Zucker
1 Packung Backpulver (ich nehme Weinstein-Backpulver, das schmeckt nicht so pappig)
3 Bio Eier
etwas getrocknete Vanille oder Mark einer Vanilleschote
Prise Salz


Eier schaumig schlagen.
Mehl, Backpulver, Milch & Joghurt (vorher vermischen) Salz und Zucker nach und nach zu den Eiern geben und weiter verrühren. Das ergibt einen dicken Teig.

Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, etwas Öl in die Pfanne und Teig zugeben (große Pfanne = 4 Pancakes à 2 EL Teig).

Pancakes langsam backen lassen. Einmal wenden - fertig. 

Soooooo lecker und so schnell gemacht.

Habt einen schönen Tag!
Tine


Kommentare:

  1. Mit frischen Beeren oder anderem Obst das perfekte Sommeressen :-)
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da hast Du recht. *mjam*.
      sollte ich am Wochenende vielleicht mal wieder machen. mit Blaubeeren.... :-)
      lieben Gruß
      Tine

      Löschen