Sonntag, 17. Mai 2015

Das Paradies rund ums Haus - unser Garten.


Ich bin ja alles. Optimist, Pessimist, Realist, Träumer..... Aber mein Glas ist eigentlich nie halb voll, ich bin immer auch kritisch, anspruchsvoll, prüfend und in Frage stellend. Auch in meinem Garten. So tue ich mich immer wieder schwer, seine Schönheit zu sehen. Und er ist wunderschön. Ich erwische mich immer wieder dabei "festzustellen", dass ich zu faul bin und viel mehr im Garten arbeiten müsste, um das Beste aus ihm herauszuholen.

Vor zwei Jahren mussten wir aufgrund einer umfangreichen Kellersanierung fast den ganzen Garten neu gestalten. Das Haus steht mittig auf einem 1000 qm großen Grundstück und drei der vier Seiten waren nach der Sanierung nur noch eine Sandwüste. Es war nichts mehr da.

Stück für Stück gestalteten wir unseren Garten wieder neu. Hier unser Schuppen, der kleine "Waldweg" zum Seiteneingang und mein neues Bett aus dem Vorjahr, deshalb auch noch nicht so üppig. 



Aber auch der "alte" Gartenteil, eingewachsen, üppig-grün und ohne auffällige Blüten, mit einem imposanten Apfelbaum, hat seine ganz eigene Schönheit.





 


An jeder Ecke kann ich einen anderen Ausblick genießen. Meine vielen kleinen Achtsamkeitsmomente des Gartens.





Und mittendrin - wie immer - die kleine Mila.




Und ja, ich übe täglich, damit mein Glas Stück für Stück voller wird. Versuche zu verstehen, warum ich so bin wie ich bin. Jeden Tag aufs neue.


Ab in den Garten.....  :-)



Liebe Grüße
Tine




Kommentare:

  1. Ja genau, ab in den Garten ! ;-) Euer Garten sieht toll aus ! Gerade auch der alte Gartenteil ist sehr schön, ich mag alte Bäume und Büsche. Und ich freue mich, dass wir als wir umgezogen sind, ein paar alte Obstbäume vorgefunden haben. So ein Garten muss wachsen, Jahr für Jahr, einfach schön ! Viel Spaß wünsche ich Dir in Deinem schönen Garten, auch mit dem kleinen Wirbelwind Mila ! Oh ja ein Hund bringt immer Leben ins Haus....wir kennen das ja auch ;-) Ganz liebe Grüße, Deine Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich mag es auch, dass der Garten beides miteinander verbindet - das alte und das neue. Denn beides hat seinen Charme, finde ich.
      lieben Gruß
      Tine

      Löschen
  2. Hallo Tine,
    ja, schnell in den Garten, der ist traumhaft schön - geniesse ihn!!! Sei nicht so kritisch, es muss nicht alles perfekt sein. Ich bin das zwar auch ganz gern, aber wenn ich es nicht bin, dann lebt es sich viel einfacher! So eine Holzhütte steht bei uns auch noch auf dem Programm, aber das Wetter will immer Samstags nicht so wie wir wollen - das nervt total!!!
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und so ein Hüttenaufbau dauer soooo unerwartet lang! bei uns waren es miz zwei Mann ein ganzes Wochenende. aber es hat sich gelohnt! ;-)
      lieben Gruß
      Tine

      Löschen